Karriere

ECHTZEIT GmbH & Co. KG: Arbeiten & Jobs in einer Werbeagentur

ECHTZEIT GmbH & Co. KG: Arbeiten & Jobs in einer Werbeagentur

  • Wie ist das in der Medienbranche zu arbeiten?
  • Und welche Herausforderungen kommen auf mich zu wenn ich einen Job in einer Werbeagentur habe?
  • Schulabschluss und was nun?
  • Endlich ist die Schule geschafft, Abschluss 2019. Doch was nun?
  • Was fange ich mit dem Rest meines Lebens an?
  • Wo liegen meine Talente?
  • Was macht mir Spaß?

Ich bin vielseitig begabt. Doch vor allem arbeite ich gerne kreativ.

In der Medienbranche kreativ sein

Foto von Pixabay von Pexels

Ich kann mich stundenlang damit beschäftigen, Probleme zu lösen, die sozialen Medien (Social Media) zu durchstöbern, Projekte zu planen, zu malen und zu schreiben. Allerdings habe ich auch eine Leidenschaft für Photographie, Mode, Film und zum Teil auch für Informatik. Mir machen so viele Dinge Spaß.

Ich glaube, manche Jobs wären mir einfach zu langweilig, zu einseitig. Ich mag die Abwechslung und die Herausforderung.

Ich glaube, ein Job in einer Werbeagentur im Bereich Medien würde mir Spaß machen! Aber woran erkennt man eine gute Werbeagentur?

Hier die Antwort!

Vielleicht sollte ich nach Jobs in der Medienbranche suchen oder ein Medien-Studium beginnen. Ja, ich glaube das wäre das richtige für mich. Hier kann ich meinen Vorlieben nachgehen und meine Talente freilegen – quasi meine Hobbys zum Beruf machen.

Ein Job in der Medienbranche ist genau das Richtige für mich, doch wie schaffe ich den Einstieg für eine Karriere in der Medienbranche?

 

Ausbildung und Studium in einer Werbeagentur im Bereich Medien

Es gibt zwei klassische Wege, wie ich den Einstieg in eine Werbeagentur und in die Medienbranche schaffe.

Ausbildung und Studium in einer Werbeagentur im Bereich Medien

Foto von Pixabay von Pexels

Der erste wäre eine Ausbildung mit dem Schwerpunkt Medien in einem Unternehmen oder einer Werbeagentur. So verdiene ich nach der Schule direkt Geld und kann praktisch arbeiten und Erfahrungen sammeln. Wenn ich dem ganzen allerdings eine wissenschaftliche Grundlage geben will oder meiner Bildung mehr Tiefgang verschaffen möchte, lohnt sich ein Medienstudium nach der Ausbildung. Zudem interessiere ich mich sehr für den Bereich “Online” bzw. Internet und fand den Bereich Suchmaschinenoptimierung total interessant.

Bei der Suchmaschinenoptimierung werden Webseiten optimiert und mit gewissen Empfehlungslinks in den Suchergebnissen bei Google nach oben optimiert. Es ist ein langer Prozess aus Online Recherche, Content Erstellung und Webseiten Programmierung. Wenn ihr wollt könnt ihr hier mehr darüber erfahren.

Der zweite Weg in die Medienbranche führt direkt über ein Studium. In einem Studium wie Medienwissenschaft, Kommunikationswissenschaft oder Kulturwissenschaft, wie auch Informatik, Marketing oder BWL kann ich fachbezogenes Wissen erlangen. Ich verstehe Konzepte und wie diese funktionieren.

Ich lerne, Dinge zu hinterfragen und frei zu denken. Dabei ist eben nicht nur der Inhalt des Studiums wichtig. Das Studieren hilft bei der eigenen Weiterentwicklung.  Ich lerne selbstständig und eigenverantwortlich zu lernen und Aufgaben zu erfüllen. Zudem muss ich mir meine Zeit einteilen und lerne Projektmanagement und Zeitmanagement zu betreiben.

All dies sind wichtige Eigenschaften, die bei Jobs in der Medienbranche gefragt sind. Allerdings ist es ratsam, während des Studiums schon praktische Erfahrungen zu sammeln. Auch vor der Ausbildung kann ein Praktikum helfen, die richtige Richtung zu finden, denn die Medien Branche ist vielseitig und Werbeagenturen gibt es so viele in Düsseldorf wie Sand am Meer.

 

Praktika und Jobs in einer Werbeagentur und Medienbranche

Ein Praktikum in einer Werbeagentur im Bereich Medien kann mir helfen, meinen eigenen Weg zu finden, denn es gibt viele Möglichkeiten für eine Karriere in den Medien.

  • Möchte ich zum Fernsehen oder ins Radio?
  • Möchte ich Webdesigner werden oder lieber in den PR-Bereich?

All dies sind Karriere-Fragen, die sich nicht leicht beantworten lassen. Vor allem war ich schon immer ein großer Fan vom Thema innovatives Webdesign, diese Art von Leistung würde mir sehr viel Spaß bringen, da ich sowieso ein sehr kreativer Mensch bin und zu dem auch in meiner Freizeit Webseiten selber gestalte und aufbaue. Da hilft es, bei einem Praktikum oder Studi-Job mal in die Arbeiten rein zuschauen und herauszufinden, welches Gebiet zu mir passt. Zudem sammle ich wertvolle Erfahrungen, die ich in meinem späteren Job anwenden kann.

Ein Studium und Berufserfahrung ermöglichen es außerdem, mit einem höheren Gehalt einzusteigen.

 

Werbeagenturen und Medien prägen das Leben und die Städte

Werbeagentur Jobs und Stellenangebote

ECHTZEIT.DE

Berlin, Düsseldorf, München, Hamburg, Köln, Leipzig und Frankfurt sind alles große Städte, die durch Werbeagenturen und Medien geprägt sind, wie beispielsweise der Medienhafen in Düsseldorf, das edle München oder das kunterbunte Berlin.

Die Medienbranche prägt das Stadtbild.

Zudem schafft sie viele Werbeagentur Jobs und Stellenangebote, denn in der Medienbranche werden immer kreative Köpfe gesucht.

Mitarbeiter im Design oder Manager für Social Media Marketing, es gibt viele Stellenangebote und Unternehmen und Werbeagenturen sind immer auf der Suche nach Kreativen.

Egal ob Mitarbeiter oder Manager, nach 2019 werden mit der Digitalisierung, wahrscheinlich noch mehr Jobs entstehen.

 

So viele Möglichkeiten

Gehalt und Job in einer Werbeagentur

Foto von Pixabay von Pexels

Es gibt so viele Möglichkeiten, besonders im neuen Feld der digitalen Medien aber auch im klassischen Bereich: Print und TV!

Die Welt scheint fast nur noch digital zu sein, daher werden oft junge Menschen gesucht, die sich digital auskennen.

Design ist immer gefragt, selbst bei verschiedensten Themen.

Unternehmen sind ständig auf der Suche und bieten spannende Arbeitsplätze.

Das Gehalt muss bei einem Job in einer Werbeagentur natürlich auch stimmen.

Mit einem guten Lebenslauf habe ich eine gute Verhandlungsbasis beim Gehalt.

Wichtig ist jedoch, dass ich mag, was ich tue.

Mein Beruf muss mir gefallen und ich muss mich wohlfühlen.

Dazu gibt es:

  • Hmmm leider noch nichts...






Tags:
  • Es wurden für diesen Artikel leider noch keine Ergebnisse ermittelt...